KEINE Terminvereinbarung mehr in der Kleiderkammer (No appointment anymore!)

Liebe Freunde und Unterstützer der Kleiderkammer,

ab sofort kann die Kleiderkammer OHNE vorherige Terminvereinbarung aufgesucht werden. D.h. wer zur Kleiderkammer kommt, hat auch die Möglichkeit, dort sofort einzukaufen. Sollte der Andrang zu groß werden, können eventuell kurze Wartezeiten entstehen, aber wir werden versuchen, allen Kunden am gleichen Tag gerecht zu werden.

Wir bitten auch zu beachten, dass die Kleiderkammer JEDEM Brühler mit Bedürftigkeitsnachweis wie den diversen Flüchtlingsdokumenten, Tafelausweis oder BrühlPass  o.ä. zur Verfügung steht. Wir versorgen NICHT nur Flüchtlinge, sondern auch bedürftige Brühler wie Hartz-4-Empfänger, Rentner, Alleinerziehende, Obdachlose etc.

Höflich bitten wir darum, diese Information an interessierte Menschen weiterzuleiten. Alle bereits vergebenen Termine sind hinfällig, die Menschen können einfach kommen.
Die Kleiderkammer ist weiterhin Mittwochs von 17-20 Uhr und Samstags von 11-14 Uhr geöffnet.

Herzlichen Dank sagt

das Team der Kleiderkammer

Werbeanzeigen

Erwachsenen-Dreirad gesucht!

Liebe Freunde und Unterstützer der Kleiderkammer,

unsere heutige Bitte ist eine echte Herausforderung! Wir suchen für eine  sehr sympathische mitteljunge Frau (ca. 1,60 cm) ein Fahrrad mit drei Rädern.

Sie hat im Laufe ihres Lebens einiges mitgemacht. Ist zwar nun schon seit einigen Jahren in Deutschland in Sicherheit, leidet aber immer noch nicht nur körperlich sehr unter den Folgen. Unter anderem hat sie große Schmerzen, wenn sie längere Zeit zu Fuß geht. Kann aber gleichzeitig auch nicht Fahrrad fahren, weil sie das Gleichgewicht nicht halten kann und instabil ist. Sie ist sehr interessiert an unseren Kleiderkammerangeboten, hilft ehrenamtlich mit und versucht uns bei diversen Projekten zu unterstützen. Sie möchte weiter Deutsch lernen und Kontakt zu Deutschen haben, aber durch ihr Handicap ist ihr das nur sehr eingeschränkt möglich.

Es wäre großartig, wenn sich ein gebrauchtes Dreirad finden ließe. Gerne auch reparaturbedürftig. Vielleicht kann uns auch jemand unterstützen, ein normales Rad umzubauen.

In der Zwischenzeit wäre ein Rollator eine große Hilfe…

Selbstverständlich holen wir das Dreirad bei Bedarf auch ab!

Herzlichen Dank für jeden  hilfreichen Hinweis unter kleiderkammer-bruehl@gmx.net.

Wir wünschen einen sonnigen Tag

Das Team der Kleiderkammer

Einladung zum Nähclub nun auch in arabisch

Liebe Freunde und Unterstützer der Kleiderkammer,

hier ein Verweis auf unseren Schwesterblog mit der arabischen Version der Einladung zum Nähclub.

Wir bitten herzlich um Verteilung an interessierte Personen.

Herzlichen Dank!

MIt den besten Grüßen aus der Bonnstr.
Das Team der Kleiderkammer

 

 

Neuer Nähclub sucht noch Mitmacher & Ausstattung

Heute morgen hat der Nähclub des „Refugees Welcome“-Netzwerks in Brühl seinen Betrieb in den Räumen des Gemeindezentrums der evangelischen Andreaskirche in Brühl-Vochem aufgenommen. Ein großes Dankeschön an Pfarrer Jansen-Hass, der uns die Räume zur Verfügung stellt.

Seit Wochen haben wir in der Kleiderkammer Stoffe und Zubehör gesammelt, Nähmaschinen aufgetan und wieder in Schuss bringen lassen, Mitmacher angesprochen und Werbung gemacht. Heute morgen hat sich eine erste Gruppe gefunden, die Regale aufgebaut, gespendete Stoffe sortiert und sich durch Berge von Nähgarnrollen, Stecknadelbriefe und Reißverschlüsse durchgewühlt und eins zum anderen in durchsichtige IKEA-Kisten sortiert hat.

Eine wunderbare Überraschung war eine Gruppe fröhlicher Damen, die in der benachbarten Grundschule einen Deutschkurs machen. Die Kursleiterin hatte von unserem Angebot gehört, die Gruppe gefragt, ob Interesse bestünde und dann sind kurzerhand alle einfach vorbei gekommen, um Hallo zu sagen.

Und in dem kurzen Gespräch wurde sofort klar, warum unser Angebot richtig ist. Eine Sprachschülerin ist sehr schüchtern und traut sich kaum Deusch zu sprechen. Gleichzeitig hat sie viele Jahre in einer Nähfabrik in ihrem Heimatland an der Maschine gearbeitet. Auch wenn sie unsere Sprache noch nicht gut spricht, so kann doch mit ihrer großen Erfahrung einen wichtigen Beitrag für den Nähclub leisten, indem sie anderen hilft, ihre Nähprojekte umzusetzen. Und sicherlich wird dies einen großen Sprung für ihr eigenes Selbstbewußtsein und für ihren Spracherwerb bedeuten. An unserem Freitags-Club wird eine syrische Dame teilnehmen, die in ihrem Heimatland eine Hauswirtschaftsschule geleitet hat und sich mit allen Formen von Handarbeiten bestens auskennt. Und die drei Damen aus dem Sprachkurs werden auch mitmachen!

Beim sortieren und verräumen haben wir festgestellt, dass uns einige wenige Dinge fehlen, um die wir hier herzlich bitten möchten:

  • ein bis zwei Bügelbretter und Bügeleisen
  • Schneiderkreide o.ä.
  • Kopier- oder Zuschnittpapier
  • Schnittmuster
  • Stoffe für Erwachsene
  • Stoffe für Kinder

Aber auch alles weitere Nähzubehör ist uns herzlich willkommen und kann zu den bekannten Öffnungszeiten (Mittwochs von 17-20 Uhr, und Samstags von 11-14 Uhr)  in der Kleiderkammer abgegeben werden.  Wir möchten die Teilnahme am Nähclub nicht von finanziellen Möglichkeiten abhängig machen. Der Nähclub steht allen offen, sowohl Menschen mit Migrations- oder Fluchthintergrund als auch einheimischen Brühlern. Er soll ein Ort der Begegnung und des gegenseitigen Kennenlernens werden.

Wer selbst Lust hat, mitzumachen, oder Menschen kennt, für die dieses Angebot passen könnte, ist herzlich willkommen! Bitte kurz melden unter kleiderkammer-bruehl@gmx-net.
Alle weitere Infos finden sich im aktuellen Nähclub-Flyer.

Wir freuen uns auf weitere Mitstreiter! Vorkenntnisse nicht erforderlich, nur Lust am Nähen und Interesse neue Menschen kennenzulernen… ,-)

Beste Grüße
Das Team der Kleiderkammer
PS: Hier noch ein paar Impressionen des heutigen Nähclubs:

Koffer und Reisetaschen gesucht!

Liebe Unterstützer und Freunde der Kleiderkammer,

demnächst stehen in der Notunterkunft des Landes im ehemaligen Gartencenter Zopes Veränderungen an

Ein großer Teil der Bewohner wird auf andere Kommunen verteilt. Für den Umzug benötigen die Menschen, die sich geraume Zeit hier aufgehalten haben, Koffer und große Reisetaschen, sehr gerne mit Rollen. Auch die blauen IKEA-Taschen helfen weiter.

Wir würden uns sehr freuen, wenn am Mittwoch, 17-20 Uhr, und am Samstag, 11-14 Uhr, ganz viele Reisegepäckstücke die Kleiderkammer erreichen.

Herzlichen Dank sagt

das Team der Kleiderkammer

Merken